Einzelpersonen

Beim ontologischen Coaching geht es darum das persönliche Entwicklungspotential nutzbar zu machen. Ihr Körper führt sie und spiegelt die Problemfelder, mit Hilfe von Mudras, wieder. Durch die Kombination des kinesiologischen Muskeltests und der Mudras entsteht eine Art Körpersprache, mit deren Hilfe wir die Botschaft ihrer derzeitigen Lebenssituation schrittweise verstehen können. Sie werden lernen Ihre begrenzenden Verhaltensmuster und Alternativen dazu zu erkennen.

Sobald die Themen angesprochen und angenommen werden, ist die Lösung nahe und Veränderung kann selbstständig und nachhaltig herbeigeführt werden. Meine Klienten sind stets überrascht, wie rasch sie zu Erkenntnis und Lösungswegen kommen, wo bisherige klassische Therapieversuche scheiterten.

Themenfelder/Setting
Begleitung von Krisen und Veränderungsprozessen, Lehrerbegleitung, Burnout, Ängste, Depression, Einzelsettings mit und ohne Pferdeunterstützung